Nachhaltiges Waschen

Nachhaltig Waschen

Um umweltfreundlicher zu leben und dabei sogar noch Kosten zu sparen, tut man gut daran das eigene Waschverhalten unter die Lupe zu nehmen. Besonders das Erhitzen des Wassers verbraucht viel Energie, das Drehen der Trommel hingegen nur wenig. Mit dem heutigen Waschmittel muss allerdings für eine gute Hygiene gar nicht mehr bei hohen Temperaturen gewaschen werden. Das Waschen bei 30-40 °C reicht komplett aus und kann bis zu 40 % Energie sparen. Lediglich einmal pro Monat sollte bei 60 °C gewaschen werden, um mögliche Keime abzutöten.

Wissenswertes zum Waschmittel

Im Gegensatz zu Lebensmitteln gibt es für Waschmittel keine gesetzlich festgelegten Kriterien, um als „Bio“ zu gelten. Allerdings haben Siegel wie Ecocert oder die EU-Umweltblume Anforderungen erstellt, welche besonders umweltfreundliches Waschmittel auszeichnen. Um zum Großteil mit pflanzlichen Inhaltsstoffen und ohne Mikroplastik zu waschen, empfiehlt es sich daher, auf ökologische Waschmittel zurückzugreifen. Auch das Nutzen von Waschpulver anstelle von flüssigem Waschmittel kommt nicht nur der Umwelt zugute, sondern reinigt die Kleidung auch besser. Zudem werden sogenannte Baukasten-Systeme empfohlen, welche Waschmittel, Enthärter und Bleichmittel separat zur Verfügung stellen und damit nach Bedarf dosiert werden können.

Tipps zum nachhaltigen Waschen

Neben der Wahl des richtigen Waschmittels sowie der angemessenen Waschtemperatur gestalten folgende Punkte das Waschen nachhaltiger:

  • Vorwäsche weglassen
  • Waschmittel richtig dosieren – häufig wird mehr verwendet als eigentlich nötig, meist reicht die angegebene Menge für leichte oder normale Verschmutzung
  • Wasserhärte in Erfahrung bringen – je weicher das Wasser, desto weniger Waschmittel wird gebraucht
  • Kleidung am besten lufttrocknen lassen und keinen separaten Trockner nutzen
  • Nur waschen, wenn es unbedingt nötig ist – Um Kleidung aufzufrischen, genügt es häufig sie ein bisschen auszulüften
  • Tür der Waschmaschine zum Trocknen geöffnet lassen
  • Weichspüler weglassen
  • Die Waschmaschine ausreichend füllen
  • Spezielle Waschbeutel verwenden, um Mikroplastik im Abwasser zu vermeiden

Auf Avocadostore findet man einige ökologische Waschmittel sowie Waschbeutel, welche jeden Waschgang umweltschonender gestalten. Möchte man komplett auf Waschmittel verzichten, bietet Avocadostore außerdem spezielle Waschbälle als Alternative.

Quellen: Umweltbundesamt, Verbraucherzentrale