AGB von SPIELZ

Mit der Aufgabe einer Bestellung erkennst du die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von SPIELZ an. Die rechtlich bindende Version dieser AGB ist diese deutsche Ausgabe. Sollten sich in fremdsprachlichen Ausgaben Widersprüche, Missverständnisse oder Fehler aus der Übersetzung ergeben, so gilt im Zweifel die deutsche Version.

1. Geltungsbereich
Für alle Lieferungen von SPIELZ an Verbraucher gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Abweichende Bedingungen des Abnehmers erkennt SPIELZ nicht an. Abweichende Bedingungen können nur dann zum Einsatz kommen, wenn diese ausdrücklich und schriftlich vereinbart wurden. Ebenfalls müssen diese schriftlich bestätigt werden um Rechtsgültigkeit zu erhalten. Mit der Abgabe seiner Bestellung erklärt sich der Kunde mit diesen AGB einverstanden und an sie gebunden.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften (insbesondere den Bestimmungen des KSchG) ganz oder
teilweise unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB unverändert wirksam.

2. Vertragspartner
SPIELZ behält sich das Recht vor, das jeweilige Angebot inhaltlich jederzeit zu verändern.
Der Kaufvertrag kommt zustande mit:
SPIELZ- Spiel mit Zirbenholz
Johannes Steiger
Lenzeler Bichl 23
6116 Weer | Tirol | Austria
kontakt@spielz.at

3. Angebot und Vertragsschluss
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten “solange der Vorrat reicht”, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten.
Durch Anklicken des Buttons “Bestellung abschicken” im letzten Schritt des Bestellprozesses gibst du eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir deine Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt deiner Bestellung annehmen.

4. Vertragstext
Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen kannst du jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden dir per Email zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

5. Widerrufsbelehrung
Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu
widerrufen.
Die Widerrufsfrist beginnt 14 Tage ab dem Tag, an dem du oder ein von dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren oder im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die letzte Ware oder die letzte Teilsendung in Besitz genommen hast bzw. hat. Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns:

SPIELZ – Spiel mit Zirbenholz
Johannes Steiger
Lenzeler Bichl 23
6116 Weer | Tirol | Austria
oder
kontakt@spielz.at

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Folgen des Widerrufs:
Wenn du diesen Vertrag widerrufst, haben wir alle deine Zahlungen, die wir von dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis du den Nachweis erbracht hast, dass du die Waren zurückgesandt hast, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Du hast die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem du uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichtest an

SPIELZ – Spiel mit Zirbenholz
Johannes Steiger
Lenzeler Bichl 23
6116 Weer | Tirol | Austria
zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn du die Waren vor Ablauf
der Frist von 14 Tagen absendest.
Du trägst die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Du musst für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Ende der Widerrufsbelehrung

Wenn du den Vertrag widerrufen willst, dann fülle bitte dieses Formular aus und sende es zurück an:

SPIELZ – Spiel mit Zirbenholz
Johannes Steiger
Lenzeler Bichl 23
6116 Weer | Tirol | Austria
oder
kontakt@spielz.at

Hiermit widerrufe(n) ich/wir () den von mir/uns () abgeschlossenen Vertrag über den
Kauf der folgenden Waren ()
Bestellt am (
)/erhalten am (*)
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum

6. Preise und Versandkosten
Grundsätzlich gilt jener Kaufpreis für die bestellten Waren als vereinbart,
der sich aus dem Webshop von SPIELZ ergibt.
Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer sowie sonstige Preisbestandteile und gelten exklusive Versandkosten.

Für Lieferungen innerhalb Österreichs gilt bis zu einem Bestellwert von € 50,00 eine Versandkostenpauschale von € 4,95. Über einem Bestellwert von € 50,00 ist der Versand kostenfrei. Rücksendekosten trägt der Kunde.

Für Lieferungen nach Deutschland gilt bis zu einem Bestellwert von € 100,00 eine Versandkostenpauschale von € 5,95. Über einem Bestellwert von € 100,00 ist der Versand kostenfrei. Rücksendekosten trägt der Kunde.

Lieferungen in andere EU-Länder
Bei Lieferungen in andere EU-Länder wird generell eine Versandkostenpauschale von 9,95 EUR berechnet. Ab einem Bestellwert von 200,00 EUR erfolgt die Lieferung versandkostenfrei. Rücksendekosten trägt der Kunde.

In nicht Nicht EU-Länder ist ein Versand nicht möglich.

Sonstige Kosten
Sollten im Zuge des Versandes Export-, Importabgaben oder Zölle fällig werden, gehen diese zu Lasten des Bestellers. Die Preise für die von SPIELZ angebotenen Lieferungen und Leistungen enthalten nicht Kosten, die von Dritten verrechnet werden.

7. Lieferung
Bestellungen, die im Webshop eingehen, werden in der Regel durch post.at ausgeliefert.
Die Lieferzeit innerhalb von Österreich beträgt 3 bis 5 Werktage nach Eingang der vollständigen und fehlerfreien Bestellung. Die Lieferzeit bei Lieferungen innerhalb der Europäischen Union beträgt 5 bis 8 Werktage.
Sollten wir – etwa aufgrund der Nichtverfügbarkeit der Ware – eine Bestellung nicht annehmen können, teilen wir dies dem Kunden unverzüglich mit.
Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Bei unrichtigen, unvollständigen oder unklaren Angaben durch den Kunden trägt dieser alle daraus entstehenden Kosten.

8. Zahlung
Die Zahlungsabwicklung erfolgt durch avocadostore.de

9. Gewährleistung
Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei Reklamationen bitten wir um Nachweis des Kaufdatums mittels Rechnung und Zusendung des reklamierten Artikels zusammen mit einer Kopie der Rechnung an die SPIELZ – Spiel mit Zirbenholz, Johannes Steiger, Lenzeler Bichl 23, AT-6116 Weer. Normaler Verschleiß oder Abnutzung der Ware begründen keinen Gewährleistungsanspruch.
Das Recht auf Nacherfüllung sowie das Recht zum Rücktritt vom Vertrag oder zur Minderung des Kaufpreises stehen dir in dem gesetzlich vorgesehenen Umfang zu.
Keine Gewähr übernehmen wir für Schäden und Mängel, die aus unsachgemäßer Verwendung, Bedienung und Lagerung, nachlässiger oder fehlerhafter Pflege und Wartung, durch Überbeanspruchung oder unsachgemäße Reparatur durch einen nicht autorisierten Servicepartner entstehen.
Gegenüber Unternehmern ist die Gewährleistungsfrist für Sachmängel auf 1 Jahr reduziert, wenn nicht ein Fall zwingender Haftung vorliegt, wie insbesondere § 478 BGB dies vorsieht. Schadenersatzansprüche bleiben von der verkürzten Verjährungsfrist zudem unberührt.
Ist der Kunde Unternehmer, so hat er erbrachte Leistungen unverzüglich nach Ablieferung, soweit nach ordnungsmäßigem Geschäftsgange tunlich, zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, uns unverzüglich hiervon Anzeige zu machen. Unterlässt der Kunde die Anzeige, so gilt die Leistung als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Zeigt sich später ein solcher Mangel, so muss die Anzeige unverzüglich nach der Entdeckung gemacht werden; andernfalls gilt die Leistung auch in Ansehung dieses Mangels als genehmigt. Zur Erhaltung der Rechte des Kunden genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige. Die Vorschriften zur Rügeobliegenheit finden keine Anwendung, wenn ein Mangel arglistig verschwiegen wurde oder der Kunde Verbraucher ist.
Weitergehende Ansprüche, insbesondere wegen Mangelfolgeschäden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Dies gilt nicht bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch uns, sowie im Fall der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Dein gesetzliches Recht zum Rücktritt vom Vertrag bleibt unberührt. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung du regelmäßig vertraust und vertrauen darfst.
Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware beim Versendungskauf geht mit Übergabe der Ware an dich oder einen von dir ausgewählten Empfänger über. Sofern du kein Verbraucher bist, die Ware also nicht ausschließlich zur privaten Verwendung gekauft hast, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit Übergabe an die Versandperson auf dich über.
Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen. Bei in sonstiger Weise verursachten Schäden haften wir bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, auch unserer Erfüllungsgehilfen, nach den gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt für fahrlässig verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Bei fahrlässig verursachten Sach- und Vermögensschäden haften wir und unsere Erfüllungsgehilfen nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, jedoch der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung den Vertrag prägt und auf die der Kunde vertrauen darf.

Stand: Oktober 2019