Snekkerbuks

Snekkerbuks (norwegisch für “Latzhosen”) wurde 2012 von Kristin Maurer, Architektin und Textildesignerin aus Amsterdam gegründet. Kristin entwickelte anfänglich für ihre eigenen Kinder Matschlederhosen. Durch die hohe Nachfrage von Freunden und Bekannten kam ihr die Geschäftsidee. Nach einer Reihe von Prototypen und jahrelangen, wortwörtlichen Sandkastenversuchen, begann sie 2012 mit dem Verkauf. Später kamen die Lederrucksäcke aus dem gleichen Leder als weiteres Produkt hinzu.

In einem kleinen Nähatelier im Herzen von Amsterdam werden alle Snekkerbuks Produkte in Handarbeit gefertigt. Ein kleines Team von Mitarbeitern arbeitet zusammen mit der Inhaberin an allen Fertigungsschritten, vom Zuschneiden über alle Näharbeiten bis hin zum Versand. Alle Stücke sind Unikate. Durch die hochwertige Verarbeitung entstehen so unverwüstliche Lederhosen und Rucksäcke. Der zeitlose komfortable Entwurf macht sie zum täglichen Begleiter für viele Jahre.

Für alle Snekkerbuks Produkte wird besonders strapazierfähiges und ökologiegerecht gegerbtes Rindleder verwendet, das wasser- und schmutzabweisend ist. Das Leder wird ausschliesslich bei deutschen Lederhändlern eingekauft, die die strengen gesetzlichen Bestimmungen der deutschen Lederindustrie erfüllen hinsichtlich einer umweltgerechten Lederproduktion und einem Maximum an ökologischer Qualität.

Snekkerbuks (norwegisch für “Latzhosen”) wurde 2012 von Kristin Maurer, Architektin und Textildesignerin aus Amsterdam gegründet. Kristin entwickelte anfänglich für ihre eigenen Kinder Matschlederhosen. Durch die hohe Nachfrage von Freunden und Bekannten kam … Weiterlesen

Produkte von Snekkerbuks