SICA upcycling design

SICAs Hauptmotivation ist es Gemeinschaften durch Design zu stärken.

Das Up-cycling Design Label mit fairem Produktionsprozess nutzt Textilabfälle und erhält traditionelles Handwerk.

SICA verbindet, zelebriert und kombiniert Kulturen. Die Designobjekte sind voller Geschichten und drücken auf erzählerische Weise soziales und ökologisches Bewusstsein aus.

UPCYCLING + SOZIALE INITIATIVEN

Das ‘Proudly made in Bangladesh’ Kollektion outsourct textile Schnittabfälle der Bangladescher Fertigwaren- und Bekleidungsindustrie (RMG) und gibt diese anschliessend in die Hände von ausgebildeten Kunsthandwerker*innen im ländlichen in einer ländlichen Region im Norden Bangladeschs. Für die Gründerin von SICA, Simone Simonato, ist es dabei essentiell und wichtig viel Zeit in Bangladesch zu verbringen, um die Beziehung zu den Produzent*innen und lokalen Organisationen zu pflegen. Durch persönliche Recherche und mehrfache Besuche dieser Gemeinden erforscht Simone gemeinsam mit den Kunsthandwerker*innen Wege, um durch Schaffung fairer Arbeitsplätze und Unterstützungder Weber*innen Hilfe beim Ausbau der handwerklichen Fähigkeiten der Arbeiter*innen zu bieten.

SICA entwickelt Wohlfühlprodukte mit gutem Gewissen. Durch die Pflege und den Erhalt einer engen Beziehung zu allen Partnerhersteller*innen stellen wir faire Arbeitsstandards und Respekt gegenüber allen Beteiligten sicher.

SICAs Hauptmotivation ist es Gemeinschaften durch Design zu stärken. Das Up-cycling Design Label mit fairem Produktionsprozess nutzt Textilabfälle und erhält traditionelles Handwerk. SICA verbindet, zelebriert und kombiniert Kulturen. Die Designobjekte sind v… Weiterlesen

Produkte von SICA upcycling design