Schauraum für angewandte Kunst Wien

Schauraum für angewandte Kunst wurde 1997 in Wien gegründet und vertreibt exklusiv die Kollektionen von austriandesign.at.

Das bevorzugte Thema von austriandesign.at ist der Schal und wandelbarer Strick für Damen - Slow Fashion Strick Made in Austria.

Seit 2006 entwirft Karin Merkl unter dem label austriandesign.at Schals und andere modische Accessoires.
Sie spielt mit der Form – der Schal in der Grundform ein Rechteck wird so modifiziert, dass er zum Bekleidungsstück, zur multifunktionellen, variierbaren Mode für Damen wird: JackenMantel, MantelCape, StolaJacke, JackeKragenGürtel, DreieckPoncho, ChasubleKleid, V-PullOverKleid, PonchoPullOver, … . Sie spielt aber auch mit der Funktion des Schals und entwirft KapuzenSchal, EIN LochSchal, SchlaufenSchal, SchlitzSchal und -stola, … .
Jedes Modell hat einen Namen, der schon auf das Besondere hinweist: Nomen est omen!

Verstrickt wird 100% reine extrafeine Merinowolle in einer Strickmanufaktur in der Nähe von Wien. Pro Saison wird die Kollektion um zwei bis drei Modelle erweitert, die wiederum gut mit den bisherigen Modellen kombinierbar ist. Qualität, Ästhetik und Nachhaltigkeit auf hohem Niveau sind die Anforderungskriterien an alle Modelle von austriandesign.at.

„Die kurzlebigen Trends, die schnellen Wechsel der Stilvorgaben sind nicht meine Welt. Der atemlosen Suche nach dem nächsten Hype setze ich Beständigkeit und Haltbarkeit entgegen. Ich möchte Lieblingsstücke schaffen: zeitlos und modern.“

Schauraum für angewandte Kunst wurde 1997 in Wien gegründet und vertreibt exklusiv die Kollektionen von austriandesign.at. Das bevorzugte Thema von austriandesign.at ist der Schal und wandelbarer Strick für Damen - Slow Fashion Strick Made in Austria. Seit 2… Weiterlesen

Produkte von Schauraum für angewandte Kunst Wien