Datenschutzerklärung von runamics

1. Datenerhebung und -nutzung zur Vertragsabwicklung
Wir erfassen personenbezogene Daten, die Sie uns bei jeder Bestellung oder Kontaktaufnahme (z.B. über das Kontaktformular oder per E-Mail) mitteilen. Pflichtfelder sind als solche gekennzeichnet, da wir diese Daten unbedingt benötigen, um den Vertrag zu erfüllen oder Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten, und Sie sonst Ihre Bestellung nicht abschließen oder die Kontaktanfrage senden können. In jeder Eingabemaske ist ersichtlich, welche Daten erhoben werden. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung des Vertrages und zur Bearbeitung Ihrer Anfragen nach Maßgabe von Art. 6 (1) 1 Liter b GDPR. Nach Abschluss des Vertrages wird die weitere Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt und Ihre Daten nach Ablauf der nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen geltenden Aufbewahrungsfristen gelöscht, es sei denn, Sie stimmen der weiteren Verwendung Ihrer Daten ausdrücklich zu oder wir behalten uns das Recht vor, Ihre Daten in dem gesetzlich zulässigen Umfang und der gesetzlich zulässigen Weise weiter zu verwenden, über die wir Sie in dieser Mitteilung informieren.

2. Übertragung von Daten
Wir geben Ihre Daten an die Spedition im erforderlichen Umfang für die Lieferung der bestellten Ware gemäß Art. 6 (1) 1 lit. b GDPR. Je nachdem, welchen Zahlungsdienstleister Sie im Rahmen des Bestellprozesses ausgewählt haben, geben wir die zur Auftragsabwicklung erhobenen Zahlungsdaten an die mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Bank und ggf. an den von uns beauftragten Zahlungsdienstleister oder den ausgewählten Zahlungsdienst weiter. Einige dieser Daten werden von den ausgewählten Zahlungsdienstleistern selbst erhoben, wenn Sie bei ihnen ein Konto eröffnen. In diesem Fall müssen Sie sich während des Bestellvorgangs mit Ihren Zugangsdaten bei Ihrem Zahlungsdienstleister anmelden. Insofern gilt die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

Wir nutzen die Dienste von Zahlungsdienstleistern und Logistikdienstleistern, die ihren Sitz außerhalb der EU haben. Personenbezogene Daten werden diesen Unternehmen nur insoweit mitgeteilt, als dies zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist.

Wenn Sie, wann oder nach Ihrer Bestellung, Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, geben wir Ihre Telefonnummer an den ausgewählten Spediteur auf der Grundlage dieser Einwilligung gemäß Art. 6 (1) 1 lit. a GDPR, um es dem Spediteur zu ermöglichen, Sie zu kontaktieren, um Sie über die Lieferung zu informieren oder mit Ihnen die Lieferdaten abzustimmen.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit senden oder den Spediteur direkt unter der unten angegebenen Kontaktadresse informieren. Nachdem Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, werden wir die zu diesem Zweck mitgeteilten Daten löschen, es sei denn, Sie stimmen der weiteren Verwendung Ihrer Daten ausdrücklich zu oder wir behalten uns das Recht vor, Ihre personenbezogenen Daten in dem gesetzlich zulässigen Umfang und der gesetzlich zulässigen Weise weiter zu verwenden, über die wir Sie in dieser Mitteilung informieren.

Deutsche Post AG
Charles-de-Gaulle-Straße 20
PLZ/Ort: 53113 Bonn
Telefon: +49/ (0) 228/ 18 20

DHL Paket GmbH
Sträßchensweg 10
53113 Bonn

3. E-Mail-Newsletter und Postwerbung
E-Mail-Werbung bei Anmeldung zum Newsletter
Bei Anmeldung zu unserem Newsletter senden wir Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 (1) 1 lit a GDPR, unter Verwendung der von Ihnen separat angeforderten oder offenbarten Daten.

Sie können sich jederzeit vom Newsletter-Service abmelden. Zu diesem Zweck können Sie entweder eine Nachricht an die unten angegebene Kontaktoption senden oder den Opt-out-Link im Newsletter verwenden. Nach der Abmeldung werden wir Ihre E-Mail-Adresse löschen, es sei denn, Sie haben der weiteren Verwendung Ihrer Daten ausdrücklich zugestimmt oder wir behalten uns das Recht vor, Ihre personenbezogenen Daten im gesetzlich zulässigen Umfang und in der gesetzlich zulässigen Weise weiter zu verwenden, worüber wir Sie in dieser Mitteilung informieren.

E-Mail-Werbung, wenn Sie den Newsletter nicht abonnieren und Ihr Recht auf Abmeldung
Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf eines Produkts oder einer Dienstleistung erhalten und Sie nicht abgemeldet haben und Sie kein Verbraucher sind, der seinen gewöhnlichen Aufenthalt in Polen hat, behalten wir uns das Recht vor, Ihnen regelmäßig Angebote für Produkte aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden, die denen ähneln, die Sie bereits erworben haben. Dies dient der Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Förderung und Bewerbung unserer Produkte bei Kunden, die im Prozess des Interessenausgleichs übergeordnet sind.
Sie können dieser Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen, indem Sie eine Nachricht an die unten angegebene Kontaktoption senden oder den Widerrufslink in der Werbe-E-Mail verwenden, ohne dass Ihnen dadurch Kosten über die zu den Basistarifen berechneten Transferkosten hinaus entstehen.

Der Newsletter wird Ihnen von unserem Dienstleister zugesandt, der in unserem Auftrag Daten verarbeitet und an den wir Ihre E-Mail-Adresse weitergeben.

Der Dienstleister mit Sitz in den USA ist nach dem EU-US Privacy Shield zertifiziert. Das aktuelle Zertifikat finden Sie hier. Auf der Grundlage dieser Vereinbarung zwischen den USA und der Europäischen Kommission, hat die letztere Einheiten/Unternehmen, die nach dem Privacy Shield zertifiziert sind und somit ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleisten.

4. Kontaktmöglichkeiten und Ihre Rechte
Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft über die über Ihre Person gespeicherten Daten zu erhalten und gegebenenfalls die Verarbeitung zu korrigieren, einzuschränken, die Übertragbarkeit dieser Daten zu ermöglichen oder zu löschen.

Wenn Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, Ihre Daten abfragen, korrigieren, sperren oder löschen oder Ihre Einwilligung widerrufen oder einer bestimmten Datennutzung widersprechen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an uns unter Verwendung der in unserer Mitteilung angegebenen Kontaktdaten.

Sie können sich auch an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde wenden.


Widerspruchsrecht
Wenn wir personenbezogene Daten wie oben beschrieben verarbeiten, um unsere legitimen Interessen zu schützen, die im Prozess des Interessenausgleichs vorrangig sind, können Sie einer solchen Datenverarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Wenn Ihre Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet werden, können Sie dieses Recht jederzeit wie oben beschrieben ausüben. Werden Ihre Daten für andere Zwecke verarbeitet, haben Sie das Recht, nur aus Gründen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen, Widerspruch einzulegen.

Nachdem Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch gemacht haben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für solche Zwecke verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten außer Kraft setzen, oder für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen nachweisen.

Dies gilt nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten zu Direktmarketingzwecken. In diesem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für solche Zwecke verarbeiten.