AGB von Ladyworks - faire und nachhaltige Sportbekleidung für Damen

§ 1 Geltungsbereich
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Privatkunden und der Firma Ladyworks, Von-Braun-Straße 5, 48712 Gescher.
§ 2 Preise
Die Preise beinhalten grundsätzlich die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von 19 %.
§ 3 Vertrag
Indem Sie zum Abschluss des Bestellvorgangs auf die Schaltfläche “Bestellung abschicken” klicken, geben Sie ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages mit der Firma Ladyworks ab.
Den Eingang Ihrer Bestellung bestätigen wir Ihnen sowohl auf der darauf folgenden Internetseite als auch per E-Mail. Beides stellt noch keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie über den Eingang der korrekten Bestellinformationen informieren.
Ihre Bestelldaten werden bei uns gespeichert. Sofern Sie diese aufbewahren möchten, drucken Sie bitte die Bestätigungsseite aus.
Die Firma Ladyworks ist berechtigt, Ihre Bestellung wegen unerwarteter Lieferschwierigkeiten oder einer negativen Bonitätsprüfung ganz oder teilweise abzulehnen. Innerhalb von drei Werktagen nach Bekanntwerden derartiger Umstände informieren wir Sie per E-Mail. Sollten Sie bereits Vorauszahlungen auf die nicht gelieferten Waren geleistet haben, erstatten wir Ihnen diese natürlich zurück.
Der Vertrag zwischen der Firma Ladyworks und Ihnen kommt zustande, indem wir die bestellten Artikel an Sie versenden.
§ 4 Lieferung
Die Firma Ladyworks verschickt alle vorrätigen Artikel unmittelbar nach Eingang Ihrer Bestellung.
§ 5 Bezahlung
Im Ladyworks Online-Shop können Sie folgendermaßen bezahlen:
• Sie zahlen bequem online und der Versand wird innerhalb kürzester Zeit vorbereitet.
 Bitte zahlen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt Ihrer Lieferung. Sollten diese Zahlungsfrist nicht einhalten, berechnen wir folgende Beträge:
Nach 10 Tagen: Zahlungserinnerung / Kosten: Bestellwert zzgl. 3,70 €
Nach 21 Tagen: Erste schriftliche Mahnung / Kosten: Bestellwert zzgl. 7,90 €
Nach 28 Tagen: Zweite schriftliche Mahnung / Kosten: Bestellwert zzgl. 9,90 €
Nach 38 Tagen: Inkasso / Kosten: Bestellwert zzgl. 19,90 €
Die gelieferte Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma Ladyworks.

§ 6 Gewährleistung und Schadenersatz (Informationspflichten der Art. 246a und 247c EGBGB)
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Geringfügige Abweichungen der Ware, insbesondere der Farbe, stellen keinen Mangel dar, der einen Gewährleistungsanspruch auslöst. Eine Garantie wird grundsätzlich nicht gewährt. Ladyworks haftet nicht für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen, sofern diese keine Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder etwaig gewährten Garantien betreffen oder Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Dies gilt ebenso für Pflichtverletzungen etwaiger Erfüllungsgehilfen. Für Unternehmer: Falls die Ware nicht für private Nutzung, sondern für gewerbliche oder selbstständige Tätigkeiten gekauft wird, können gesetzliche Mängelansprüche nur innerhalb eines Jahres ab Lieferung geltend gemacht werden.