AGB von Jungleboards

1
Allgemeine VerkaufsbedingungenGeltungsbereichDiese Geschäftsbedingungen gelten für alle Käufe bei jungleboards.de [Link auf „Impressum"], die vonPrivatkunden getätigt werden. Privatkunden in diesem Sinne sind Personen mit Wohnsitz und Lieferadresse in der Bundesrepublik Deutschland, soweit die von ihnen bestellten Waren weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Geschäftskunden werden gebeten, Bestellungen auf den über den Geschäftskunden-Login erreichbaren Bestellseiten [Link auf Geschäftskunden-Login] zu tätigen.Vertragsabschluss Die Präsentation unserer Waren und der Einräumung der Möglichkeit zur Bestellung stellt unsererseitsein konkretes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Durch Ihre Bestellung nehmen Sie das Angebot an und der Kaufvertrag ist zustande gekommen.Hierüber erhalten Sie eine Bestellbestätigung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Preise und VersandkostenDie ausgezeichneten Preise sind Endpreise inkl. Umsatzsteuer. Es gilt der Betrag, der jeweils zum Zeitpunkt der verbindlichen Bestellung ausgewiesen ist. Hinzu kommen Versandkosten, die von der Versandart und der Größe und dem Gewicht der von Ihnen bestellten Ware(n) abhängig sind. Über die Einzelheiten können Sie sich unter [Link auf „Versandkosten"] informieren. Die regelmäßigen Kosten der Rücksendung, die im Falle einer Rückgabe der Ware durch Sie in Ausübung Ihres Widerrufsrechts [Link auf „Widerrufsrecht"] entstehen, tragen wir. Bei Ausübung Ihres Widerrufsrechts erstatten wir Ihnen auch die Versandkosten zurück.
ZahlungDie Bezahlung erfolgt bei Lieferung mittels – Lastschrift – Bezahlung bei Abholung – PayPal ZahlungsverzugKommen Sie in Zahlungsverzug, so ist jungleboards.de berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem von der Deutschen Bundesbank für den Zeitpunkt der Bestellung bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls jungleboards.de ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist jungleboards.de berechtigt, diesen geltend zu machen.ZurückbehaltungsrechtZur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.Lieferung(1) Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, innerhalb von – Deutschland (2) Macht höhere Gewalt (Naturkatastrophen, Krieg, Bürgerkrieg, Terroranschlag) die Lieferung oder eine sonstige Leistung dauerhaft unmöglich, ist eine Leistungspflicht von jungleboards.de ausgeschlossen. Bereits gezahlte Beträge werden von jungleboards.de unverzüglich erstattet.(3) jungleboards.de kann außerdem die Leistung verweigern, soweit diese einen Aufwand erfordert, der unter Beachtung des Inhalts des Kaufvertrages und der Gebote von Treu und Glauben in einem groben Missverhältnis zu dem Interesse des Kunden an der Erfüllung des Kaufvertrages steht. Bereitsgezahlte Beträge werden von jungleboards.de unverzüglich erstattet.