AGB von DISKO

Allgemeine Geschäftsbedingungen
DISKO Streetwear
Inh.: Malte Breford
(Stand: 01.01.2018)

Allgemeine Geschäftsbedingungen DISKO Streetwear, Inh.: Malte Breford (Stand: 01.01.2018)

1. Geltungsbereich
Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen Disko Streetwear, Inh.: Malte Breford (disko-streetwear.de) und dem Kunden. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

2. Vertragsschluss
Mit der Bestellung einer Ware durch Bestätigung des Warenkorbs erklärt der Kunde verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen. Wir werden den Zugang der Bestellung unverzüglich per E-Mail in Form einer Auftragsbestätigung und/oder Rechnung bestätigen, mit der der Kaufvertrag über die bestellte Ware zustande kommt. Ein Kaufvertrag über die Ware kommt somit erst zustande, wenn wir ausdrücklich die Annahme des Kaufangebots erklären oder wenn wir die Ware, ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung, an Sie versenden.

Wir sind dazu berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, sofern ein bestellter Artikel nicht lieferbar ist. In diesem Fall werden wir den Besteller unverzüglich darüber informieren, dass das bestellte Produkt nicht mehr zur Verfügung steht und rückfragen, wie mit einer etwaigen offenen übrigen Bestellung verfahren werden soll. Ein für ein nicht mehr lieferbares Produkt ggf. bereits bezahlter Kaufpreis wird unverzüglich zurückerstattet.

3. Preise und Zahlungsbedingungen
Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung auf unserer Internetseite ausgewiesenen Preise. Die angegebenen Kaufpreise sind Endpreise und enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer. Beim Versendungskauf versteht sich der Kaufpreis zuzüglich der auf unter Punk 4 aufgeführten Versandkosten. Die Zahlung der Artikel erfolgt per Vorkasse oder per Paypal. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 10 Tagen nach Aufgabe der Bestellung auf unser Konto zu überweisen. Bei der Zahlungsoption Vorkasse erfolgt der Versand der Ware erst nach erfolgtem Zahlungseingang, womit sich der Kunde bei Vertragsschluss einverstanden erklärt.

4. Lieferung
Die bestellten Waren werden nach Erhalt des gesamten Rechnungsbetrages schnellstmöglich geliefert (ca. 2-3 Werktage). In der Regel erfolgt der Versand mit GLS. Wir berechnen für Verpackung und Versand auf Avocadostore.de eine Pauschale von 4€. In Aktionszeiträumen die extra angegeben werden, können die Versandkosten auch entfallen. Transportschäden sind direkt bei General Logistics Systems GmbH & Co KG anzuzeigen. Bei Lieferungen außerhalb Deutschlands können bei der Einfuhr in ein Drittland weitere Kosten entstehen (Zölle, eventuelle Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuern), die sich zum Preis addieren. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

Sollte Disko von seinen Produzenten selbst nicht beliefert werden, ohne dies verschuldet zu haben, wird Disko von seiner Leistungspflicht frei und kann von dem Vertrag zurücktreten. In einem solchen Fall werden wir dem Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und ihm im Falle des Rücktritts bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten (Selbstbelieferungsvorbehalt).

5. Versandmengen

Artikel können nur in in haushaltsüblichen Mengen bestellt werden. Gewerbliche Abnehmer richten ihre Anfrage bitte per Mail oder Brief direkt an uns, damit wir ein entsprechendes Angebot vorlegen können.

6. Widerrufsbelehrung
Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers. Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen. Hier geht’s zum Widerrufsformular.

7. Gewährleistung

Bei Beanstandungen muss das Kaufdatum mit einer Rechnung nachgewiesen werden und der beanstandete Artikel zusammen mit einer Kopie der Rechnung an DISKO Streetwear, Vor dem Steintor 163, 28203 Bremen eingeschickt werden. Danach folgt eine Prüfung der Ware und eine Rückmeldung beim Käufer.

Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung. Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert.
Garantien im Rechtssinne erhält der Kunde durch uns nicht. Herstellergarantien bleiben hiervon unberührt.

8. Datenschutz
Die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden von uns verarbeitet und gespeichert. Alle persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

9. Haftung des Händlers
Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich unsere Haftung auf den nach der Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Gegenüber Unternehmern haften wir bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten nicht.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Kunden aus Produkthaftung. Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei uns zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens des Kunden.

10. Urheberrecht/Copyright

Da wir die Motive selbst anfertigen sind wir im Besitz des Urheberrechts für alle Grafiken auf unseren Produkten und unserer Website. Diese dürfen nicht ohne unsere Zustimmung vervielfältigt werden. Sollten wir in Ausnahmefällen nicht der Urheber sein, so haben wir das Einverständnis für die Veröffentlichung des Urhebers eingeholt oder es handelt sich um frei verwendbare Grafiken. Sollten die erwähnten Bedingungen trotz sorgfältiger Prüfung unsererseits nicht zutreffen, bitten wir um Kontaktaufnahme.

11. Schlussbestimmungen
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.