KARINFRAIDENRAIJ

KARINFRAIDENRAIJ KNITWEAR hochwertig, natürlich, fair Das Label KARINFRAIDENRAIJ steht für modern interpretiertes Strick-Design aus Kamelidenwolle. Heritage recomposed Bei KARINFRAIDENRAIJ trifft Zeitgeist auf Tradition: Die Strickmodelle basieren auf klassischen Schnitten, sie überzeugen durch einfache Linien und simple Silhouetten. Liebevoll sind die Details, die neben dem Grundmaterial Kamelidenwolle (Lamawolle, Cashlamawolle und Alpakawolle) ein weiteres Markenzeichen der Kollektion darstellen. Dazu zählen traditionelle südamerikanische Muster, asiatische Verzierungen, Ornamente oder romantisch verspielte Säume. Slow Fashion Im Gegensatz zu unseren Anfängen werden die meisten Modelle nun vorwiegend maschinell hergestellt, um so mit noch feineren Maschen noch leichtere Träume zu verwirklichen. Dennoch leisten wir es uns weiterhin besondere Modelle von Hand zu produzieren: vielleicht hier und da mit einem Hauch von Unregelmäßigkeit behaftet, den Handgemachtes ja oft aufweist, dabei aber auf jeden Fall unverwechselbar und authentisch. Die Stückzahlen werden grundsätzlich niedrig gehalten und jedes Einzelteil wird von Hand auf Fehler geprüft, um die hohe Qualität zu gewährleisten. Fair is beautiful Die Modelle des Labels KARINFRAIDENRAIJ werden bewusst nur vor Ort in ausgewählten Produktionsstätten in Südamerika produziert, in denen die Strickerinnen unter fairen Bedingungen arbeiten. Die Wolle kommt von Kleinbauern aus den Anden, welche auf traditionellem Wissen Lamas und Alpakas artgerecht züchten. Global fashion, local style Das Label KARINFRAIDENRAIJ steht für den wahr gewordenen Traum der Designerin, ihre beiden Lebenswelten – Südamerika und Europa – zu verbinden. Bei der Herstellung von KARINFRAIDENRAIJ Strickmode achten wir besonders darauf, den ethischen Vorgaben einer nachhaltigen Produktion gerecht zu werden. Dies betrifft gleichermaßen die soziale Fairness und das ökologische Bewusstsein. Auf dieser Basis entsteht unsere Mode von hoher Qualität. Grundlage für unsere hochwertige Strickmode ist die feine Wolle von Lamas und Alpakas, Tiere, die den extremen Bedingungen des andinen Lebensraums optimal angepasst sind. Die oft spärliche Nahrung können sie über ein hocheffektives Verdauungssystem nahezu verlustfrei in Energie umwandeln. Darüber hinaus zerstören Lamas und Alpakas im Gegensatz zu Schafen und Ziegen weder Gräser noch Flechten, da sie das Wurzelwerk im Boden zurücklassen. Auch tragen sie, bedingt durch die weiche Zehenpolsterung nicht wie Schafe und Ziegen mit ihren harten Hufen zur Bodenerosion bei. Die feine Wolle von Lamas und Alpakas wird bewusst vor Ort weiter veredelt. Mit der Schur beginnt ein langer Verarbeitungsprozess bis hin zum fertigen Wollgarn. Anfangs wird die Schurwolle von Hand nach Farbe und Qualität sortiert. Anschließend wird die Rohwolle maschinell mit riesigen Kämmen trocken von Grobschmutz gereinigt. Darauf folgt ein mehrstufiger Waschvorgang. Zum Schutz der Umwelt werden hierfür biologisch abbaubare Seifen eingesetzt. Das anfallende Abwasser wiederum wird aufbereitet und sauber in den Kreislauf zurückgeführt, ein aktiver Beitrag gegen die zunehmende Verknappung von Trinkwasser in den Anden. Nach dem Trocknen werden die Garne zumeist maschinell gesponnen, fein säuberlich gewickelt und als so genannte Wollgarn-Tops abgepackt. GRUNDSATZ – ETHIK – NACHHALTIGKEIT Da die Herstellung von Garnen, Stoffen und Kleidungsstücken aus Lama- oder Alpakawolle vielen Menschen Beschäftigung bietet, kann die Textilindustrie in den Entwicklungsländern Lateinamerikas dazu beitragen, eine zunehmende Zahl an Arbeitsplätzen zu sichern. Geschieht dies unter fairen Bedingungen, ist dies gleichbedeutend mit einer Verbesserung des Lebensstandards für die beteiligten Familien. Da es sich bei den beschäftigten Facharbeitern meistens um Frauen handelt, wird auch die Position der Frau gestärkt. Wir arbeiten nur mit wenigen und ausgesuchten Produktionsstätten in den südamerikanischen Anden zusammen, die nach gleichen ethisch und moralisch hochwertigen Grundsätzen handeln und einen hohen Qualitätsanspruch an sich und andere stellen. In den kooperierenden Betrieben gelten übertarifliche Löhne, Arbeitszeiten sind geregelt, es besteht Versicherungsschutz und Beiträge zur Alterssicherung werden geleistet. KARINFRAIDENRAIJ verwendet vorwiegend von WRAP zertifizierte und kontrollierte Materialien. Die Lieblingsteile von KARINFRAIDENRAIJ finden Sie im AVOCADO STORE

Produkt-Bewertungen

Warum Produktbewertungen?

Mit deiner Produktbewertung hilfst du anderen Kunden, das Produkt besser beurteilen zu können. Für uns und den Hersteller ist dein Feedback auch sehr wichtig, um daraus zu lernen.