Das Regencape aus Bio-Plastik

goodfore

Das Regencape aus Bio-Plastik von goodfore ist kein gewöhnlicher Regenschutz, sondern wird aus Bio-Kunststoff hergestellt. Jetzt hier günstig online kaufen! mehr

14,90 18,00

Deutschland: Versand: 5,50 €, Versandkostenfrei ab 500,00 €

Lieferzeit: in ca. 1-3 Werktagen*

Österreich: Versand: 15,90 €, Versandkostenfrei ab 500,00 €

Lieferzeit: in ca. 3-5 Werktagen*

Europa: Versand: 15,90 €, Versandkostenfrei ab 500,00 €

Lieferzeit: in ca. 3-5 Werktagen*
Verkauf und Versand durch: Lilli Green Shop

Feedback
zu Das Regencape aus Bio-Plastik

Deine Bewertung

Du hast schon ein Benutzerkonto? Dann bitte erst hier anmelden.

  1. 13. Mai 2014
    Hallo H.Hirt, entgegen der Materialangabe ist in dem Regencape kein Nylon enthalten. Es besteht ausschließlich aus Bio-Kunststoff aus Kartoffeln.
  2. 13. Mai 2014
    1& Poyamider oder Nylon sind enthalten - und die soll ich in der Erde vergraben ? Danke für die Augenwischerei mfg, H.H.
  3. 11. September 2013
    Schade, dass die Ärmel so kurz sind. So braucht man immer noch eine zusätzliche Regenjacke.
  4. 19. September 2011
    Guten Abend, es wird angegeben, dass das Cape in Deutschland hergestellt wurde. Aber leider kein Hersteller. Mir würde es sehr gut gefallen, wenn ich das Cape etwas "zurück verfolgen" könnten.
  5. 09. Juni 2011
    Hallo, gerne beantworte ich die nachfolgenden Fragen: 1.) das Regencape ist gefaltet und ist dadurch etwas größer als DIN A4 Format. Man kann es einrollen, durch die "Nähte/Verschweißungen" hat es aber immer noch ein Volumen von etwa einer dünnen Salatgurke (ein besserer Vergleich fiel mir leider nicht ein) 2.) laut Hersteller kann das Regencape mehrere hundert Male benutzt werden (vorausgesetzt ist ein "normales Trageverhalten"). Der Samen sprießt, wenn das Cape anfängt sich zu zersetzen und dieses passiert erst, wenn es konstant einer hohen Feuchtigkeit und hohen Temperaturen ausgesetzt ist. 3.) Das Regencape wird aus französischen, nicht genveränderten Kartoffeln hergestellt Birte fairretail
  1. 08. Juni 2011
    2 Fragen: Wie ist das Cape verpackt, heißt: kann es zum Mitnehmen klein zusammengerollt werden, ohne dass es Schaden nimmt? Wie oft kann es benutzt werden --- oder sprießt nach dem ersten Regenschauer-Gebrauch bereits die Pflanze aus dem Samen?
  2. 07. Juni 2011
    "Die Kartoffel kommt aus der Erde und das Regencape wandert in die Erde zurück": Das sagt gar nichts, denn auch die genveränderte Kartoffel kommt aus der Erde! - Also, welche Kartoffel nehmen Sie für das Cape?