Orangenbaum mit Früchte als Geschenk

SchenkeinBäumchen

28,95
inkl. MwSt. (soweit erhoben)

Bei Lieferung nach

Versand 5,95 € / Versandkostenfrei ab 99,00 €

Retourebedingungen Deutschland

Lieferzeit: in ca. 1-3 Werktagen*

Versand 8,95 € / Versandkostenfrei ab 99,00 €

Retourebedingungen Österreich

Lieferzeit: in ca. 1-3 Werktagen*

Orangenbaum mit Früchte als Geschenk

Der Orangenbaum ist mit seinen fröhlich orangefarbenen Früchten ein echter Blickfänger. Die herrlich riechenden Blüten, das grün bleibende Blatt und die prächtigen kleinen Orangen machen den Orangenbaum zu einem passenden Geschenk für jedes festliche Ereignis. Wäre es nicht fantastisch, wenn dieses originelle und nachhaltige Geschenk den Empfänger noch lange an den Moment der Freude erinnern wird?

Symbolik des Orangenbaums
Der Orangenbaum ist das Symbol für Glück und Zufriedenheit. Seine glänzenden, gold-orangenen Früchte strahlen wie die Sonne und symbolisieren Energie und Positivismus.

Orangenbaum
Unser Orangenbäumchen ist ein Mini-Orangenbaum. Es ist als Zimmerpflanze geeignet und steht im Haus gerne an einem hellen, nicht zu warmen Ort. Nach der Nachtfrostperiode kann das Orangenbäumchen auch in einem Topf in den Garten, auf den Balkon oder die Terrasse gestellt werden. Bestellen Sie das Orangenbäumchen (ca. 45 cm hoch) online und überreichen Sie das Geschenk persönlich oder lassen Sie es direkt zum Beschenkten liefern.

Angebotsbeschreibung

Orangenbaum mit Früchte

Avocadostore-Kriterien

  • Recycelt & Recyclebar

    Bäume und Verpackung, alle sind recycelt & recyclebar

  • CO₂-Sparend

    Als unerschrockene CO2-Task-Force verarbeitet ein Baum rund 2,4 Kilogramm CO2 in nur einer Stunde .Ein ausgewachsener Baum produziert pro Stunde durchschnittlich bis zu 1200 Liter Sauerstoff oder anders gerechnet: Während seiner Wachstumsperiode im Sommer produziert er die Atemluft für zehn Menschen und hilft zusätzlich jährlich 100 Kilogramm Staub aus der Luft zu filtern.
    Kleiner Baum, große Wirkung!

  • Ressourcenschonend

    Mit dem DPD in Deutschland werden Pakete jeder Größe und jeden Gewichts CO2-neutral verschickt.

    Total Zero wurde im Juli 2012 in Deutschland eingeführt. Der CO2-neutrale Versand startete zeitgleich in sechs Märkten – neben Deutschland waren dies Frankreich, Großbritannien, die Niederlande, BeLux und die Schweiz.

  1. 21. April 2018
    Sehr guter Zustand! Schnelle Lieferung!!! Gerne wieder
  2. 11. Oktober 2017
    Im Juli verschenkt. Der Baum sieht immer noch toll aus.☺
  3. 31. August 2017
    Sehr schönes Bäumchen und wirklich schnelle Lieferung. Es war ein Geschenk und der Beschenkte hat sich sehr drüber gefreut!
  4. 24. August 2016
    Ich war sowohl von der Verpackung, als auch vom Bäumchen sehr positiv überrascht. Das Bäumchen kam unbeschädigt an, die Erde war nicht ausgetrocknet und es hingen sogar einige reife und einige noch grüne Früchte dran. Das Geschenk ist sehr gut angekommen.
  5. 14. Mai 2015
    Einen Orangenbaum bekommt man woanders mit Sicherheit günstiger, aber die Verpackung eignet sich gut zum Verschenken und der Baum kam wohlbehalten an (nicht ausgetrocknet, nur wenige Blätter durch den Transport verloren).
  1. 28. März 2014
    Ja, die kann man essen aber die Früchte sind meist bitter (Keine Zitrusfrucht ist giftig). Mehr geeignet für Marmelade. Früchte und Blüten duften herrlich.

Deine Bewertung

Bitte hier anmelden, um eine Bewertung abzugeben.

  1. 28. März 2014
    Hallo Ihr lieben :-) sind das essbare orangen? viele grüße kristin
    SchenkeinBäumchen
    14. Dezember 2016
    . Die Früchte kann man essen (und Trinken) aber die sind meist bitter (Keine Zitrusfrucht ist giftig). Mehr geeignet für Marmelade. Früchte und Blüten duften herrlich.
  2. 13. Dezember 2016
    Ich habe das Bäumchen heute erhalten und möchte es erst in zwei Wochen verschenken. (Hatte nicht mit der schnellen Lieferung gerechnet). Wie kann und muss es in der zeischenzeit gegossen werden?
    SchenkeinBäumchen
    14. Dezember 2016
    Überwinterung: kühl oder temperiert und hell bei 10° C (± 8°C). Je höher die Temperatur, desto heller muss der Standort sein; je kühler, desto lichtärmer kann er sein. Im Winter sind die Pflanzen recht trocken zu halten und nur gelegentlich zu gießen. Je kühler der Standort, desto weniger Wasser brauchen die Pflanzen. Neben zu feuchtem Ballen ist ein warmer und gleichzeitig zu dunkler Standort ein häufiger Pflegefehler. Die Pflanzen werfen dann sukzessive alle Blätter ab. Solange die Triebe grün sind, treiben die Pflanzen normalerweise im Frühjahr wieder aus. Während der Vegetationszeit mäßig gießen und wöchentlich düngen. Zitruspflanzen haben einen erhöhten Bedarf an Eisen. Verwenden Sie daher speziellen Zitruspflanzen-Dünger oder einen Eisendünger. Eisenmangel zeigt sich an hellgrünen oder gelben Blättern mit dunkelgrünen Blattadern. Normal empfehlen wir das Sie das Sie das Bäumchen (Transportverpackung geöffnet) an einen kühlen, windgeschützte Platz stellen. Normalerweise soll man sie so in die nächsten 7 Tagen nicht gießen. Das Bäumchen zu gießen ohne Beschädigung der Verpackung ist nicht möglich.
  3. 02. Februar 2018
    kann man den baum auch in einem kleinen Kübel pflanzen, dass er so klein bleibt?
    SchenkeinBäumchen
    04. Februar 2018
    Liebe Kristin, das ist möglich. Außerdem wächst diese Art sehr langsam. Geben Sie Ihren Zitruspflanzen einen hellen und sonnigen Standort. Blühfaule Pflanzen können durch eine 4-6-wöchige Trockenphase mit reduzierter Wassergabe zur Blüte und damit Fruchtbildung angeregt werden. Die Pflanzen sollten jährlich, am besten im Frühjahr, zurückgeschnitten werden. Ist die Krone licht geworden, können Sie die Pflanzen stark zurückschneiden. Sie treiben dann um so buschiger wieder aus. Bei Bedarf können Sie Ihre Zitruspflanzen im März, wenn der Ballen durchwurzelt ist, umtopfen. Verwenden Sie durchlässiges Substrat oder spezielle Zitrus-Erde, deren Nährstoffzusammensetzung und Struktur an die Bedürfnisse der Pflanzen angepasst ist. Während der Vegetationszeit mäßig gießen und wöchentlich düngen. Zitruspflanzen haben einen erhöhten Bedarf an Eisen. Verwenden Sie daher speziellen Zitruspflanzen-Dünger oder einen Eisendünger. Eisenmangel zeigt sich an hellgrünen oder gelben Blättern mit dunkelgrünen Blattadern. Überwinterung: kühl oder temperiert und hell bei 10° C (± 8°C). Je höher die Temperatur, desto heller muss der Standort sein; je kühler, desto lichtärmer kann er sein. Im Winter sind die Pflanzen recht trocken zu halten und nur gelegentlich zu gießen. Je kühler der Standort, desto weniger Wasser brauchen die Pflanzen. Neben zu feuchtem Ballen ist ein warmer und gleichzeitig zu dunkler Standort ein häufiger Pflegefehler. Die Pflanzen werfen dann sukzessive alle Blätter ab. Solange die Triebe grün sind, treiben die Pflanzen normalerweise im Frühjahr wieder aus.
  4. 04. Februar 2018
    Vielen lieben Dank für die ausführliche Antwort

Frage zum Produkt

Bitte hier anmelden, um eine Frage zu stellen.