Ausverkauft

Ökofimmel

Der ganz alltägliche Öko-Wahnsinn. Alexander Neubacher ist guten Willens: Seine Familie und er machen mit beim Umweltschutz, halten sich brav an alle Öko-Vorschriften, scheuen keine Kosten für Bioprodukte. Doch inzwischen haben sie ernsthafte Zweifel, ob sie der Umwelt damit wirklich helfen, denn die Energiesparbirne endet als gefährlicher Sondermüll, die ausgespülten Joghurtbecher werden nicht recycelt, sondern verfeuert, für die Herstellung des Biobenzins im Autotank wird der Regenwald gerodet, und aus den Gullys in ihrer Straße dringt entsetzlicher Gestank, weil alle Wasser sparen. Am Beispiel des eigenen (Familien-) Lebens zeigt Neubacher, wie hysterisch die deutsche Umweltpolitik geworden ist. Er untersucht, wie sich Dosenpfand, E10 und Atomwende auf den Alltag der Bürger auswirken, und fragt, ob wir mit unserem Ökofimmel tatsächlich die Umwelt retten.

Autor: Alexander Neubacher

Taschenbuch
2013. 269 Seiten.

Avocadostore-Kriterien

  • Fair & Sozial

    Der Autor Alexander Neubacher, selbst überzeugter Biokisten-Käufer, hinterfragt den Ökofimmel in unserem Leben und in der Politik und zeigt, womit wir der Umwelt wirklich helfen können.

  1. 17. Februar 2021
    Tja, hätte dieses Buch gerne gelesen - aber es wurde nach der Bestellung als nicht lieferbar gemeldet und folglich nicht geliefert. Blöd....
  2. 28. September 2020
    Setzt den Wahnsinn in einen witzigen Rahmen und regt trotzdem zum Nachdenken an! Ich finde es super und habe schon diverse Kapitel der Familie laut vorgelesen zum gemeinsamen Schmunzeln!

Deine Bewertung

Bitte hier anmelden, um eine Bewertung abzugeben.

Zu diesem Produkt sind noch keine Fragen gestellt worden.

Frage zum Produkt

Bitte hier anmelden, um eine Frage zu stellen.