Ausverkauft
Größe kleiner

Trinkbecher Ayurveda

aus gehämmertem Kupfer

Trinkgenuss aus gehämmertem Kupfer
Hergestellt werden die Becher aus Kupfer in der Werkstatt „Indian Art Village“ von Mr. Virendra Taluka in Jaipur, Indien. Bereits sein Vater hat Kupferflaschen hergestellt, bevor Virendra die Werkstatt übernommen hat. 2012 hat er daraus ein eigenes Unternehmen gegründet und eine eigene Marke entwickelt. So arbeiten heute fast 40 Personen bei Indian Art Village – Geschafft durch die Hingabe von Mr. Virendra Taluka zu Kupfer. Becher aus Kupfer werden unter anderem auch traditionell zum Servieren des „Moscow Mule“ genutzt oder haben laut ayurvedischer Heilkunst auf den Menschen eine positive Wirkung, wenn Wasser aus ihnen getrunken wird. So oder so, dieser gehämmerte Kupferbecher ist ein wahrer Hingucker.

Handgefertigt von Kunsthandwerker*innen der Fair Trade-Organisation ASHA

Die ASHA Handicraft Association ist eine alternative Vermarktungs- und Exportorganisation, die seit 1975 im Fairen Handel tätig ist. Die Organisation hat ihren Sitz in Mumbai und arbeitet mit Kunsthandwerkern in ganz Indien zusammen.

Neben Hilfestellungen bei der Vermarktung der Produkte und der Unterstützung in Designfragen legt ASHA besonderen Wert auf die Schulung der Mitarbeiter und Produzenten. Für sie werden verschiedene Schulungen zu Fair Trade, Marketing und Materialkunde angeboten. Zudem werden soziale Projekte initiiert.

ASHA handelt mit Kunsthandwerksprodukten aus verschiedenen Regionen, in denen vielfältige Handwerkstechniken von Generation zu Generation weitergegeben werden.

Shafi Bhatt hat die kunstvolle Herstellung von Produkten aus Papiermaché ebenfalls in seiner Familie gelernt. Besonders wichtig für das Handwerk sind eine ruhige Hand und ein ausgeprägter Sinn für Ästhetik. In der Werkstatt von Shafi Bhatt arbeiten mehr als 40 Kunsthandwerker. Seit 2008 arbeitet er mit ASHA zusammen – sein Sohn hat ihn auf den Fairen Handel aufmerksam gemacht hat. Die Arbeitsbedingungen in seiner Werkstatt haben sich seitdem verbessert.

Von ASHA erhält er bei Bedarf Vorschüsse und wird pünktlich bezahlt. Aufträge erhält Shafi nun regelmäßig. Sein Sohn hat bei ASHA einen Design-Workshop besucht und wurde in der Produktentwicklung geschult.

Avocadostore-Kriterien

  • Fair & Sozial

    Wir zahlen gerechtere, von den Produzent*innen kalkulierte Preise. Geltende Fairhandels-Mindestpreise stellen für uns das absolute Minimum dar, unsere Zahlungen gehen meist darüber hinaus. Zudem profitieren unsere Partner von Preisaufschlägen für soziale Projekte. So entstehen neue Schulen, Straßen oder Gesundheitsangebote.

  • Haltbar

    Unsere Produkte entsprechen höchsten Qualitätsstandards, die durch regelmäßige Kontrollen gesichert sind. Gemeinsam mit den Produzent*innen sorgen wir für eine kontinuierliche Überprüfung und Weiterentwicklung der Qualitätsstandards.

Zu diesem Produkt gibt es noch keine Bewertungen.

Deine Bewertung

Bitte hier anmelden, um eine Bewertung abzugeben.

Zu diesem Produkt sind noch keine Fragen gestellt worden.

Frage zum Produkt

Bitte hier anmelden, um eine Frage zu stellen.