Kord-Hose aus Hanf mit Bio-Baumwolle und Yakwolle

LANIUS

Farbe ivory
165,65
inkl. MwSt. (soweit erhoben)

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Retoure kostenlos aus Deutschland.

Lieferzeit: in ca. 1-3 Werktagen*

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs.

Retourebedingungen Österreich

Lieferzeit: in ca. 3-5 Werktagen*

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Europas.

Retourebedingungen Europa

Lieferzeit: in ca. 1-2 Wochen*

Kord-Hose aus Hanf mit Bio-Baumwolle und Yakwolle

Wunderbar weiche Kord-Hose in lockerer Passform, mit Gummibund hinten, seitlichen Eingriff-Taschen und enger zulaufenden, leicht verkürzten Beinen mit abgerundetem, geschlitzten Saum. Der Look wird so leger sportlich, das samtige Material und die helle Farbe verleihen einen edlen Touch. Der hochwertige, natürliche Materialmix aus Hanf, Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau und Yakwolle ist hautverträglich und wärmend. Unverzichtbar cool wird der Kord zu winterweißem Strick mit Struktur. Die samtige Oberfläche erhält durch das Tragen leichte Knitter, gewinnt dadurch aber an femininer Lässigkeit.

Material

50 % Hanf, 44 % Baumwolle und 6 % Yak Wolle

Avocadostore-Kriterien

  • Rohstoffe aus Bioanbau

    Die Bekannteste unter den Naturfasern
    Wir verwenden Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA). Hierbei wird auf die Nutzung von chemischem Dünger, Pestiziden und Gentechnik verzichtet. Stattdessen basiert der Bio-Baumwollanbau auf Fruchtfolge, tierischen und pflanzlichen Düngemitteln, biologischer Schädlingskontrolle und manuellem Jäten.

  • Fair & Sozial

    Unser Spezialist für nachhaltige Materialien

    Bei unserem in China ansässigen Betrieb handelt es sich um ein deutsch-chinesisches Joint-Venture: Wir arbeiten seit der Gründung des Betriebes im Jahr 2008 zusammen und sind stolz darauf seit Anbeginn an dessen Aufbau beteiligt zu sein. Die Produktion ist GOTS-zertifiziert und von der Fair-Wear-Foundation auditiert.

  • Ressourcenschonend

    Unsere Yak-Wolle stammt aus traditionell nachhaltigen Hirtengemeinschaften in Nepal (Qinghai, Tibet und Sichuan).
    Indem wir eine Partnerschaft mit ihnen eingegangen sind, können wir ihre dortigen Lebensverhältnisse aktiv verbessern, nachhaltig fördern und stärken.

  • Schadstoffreduzierte Herstellung

    Die Selbstreinigungskräfte von Hanf ersparen den Einsatz von Pestiziden. Kontrolliert biologischer Anbau (kbA) verzichtet auf die Nutzung von künstlichem Dünger, Pestiziden und Gentechnik, die in der konventionellen Landwirtschaft zum Einsatz kommen. Stattdessen basiert der Anbau auf Fruchtfolge, tierischen und pflanzlichen Düngemitteln, biologischer Schädlingskontrolle und manuellem Jäten.

Zu diesem Produkt gibt es noch keine Bewertungen.

Deine Bewertung

Bitte hier anmelden, um eine Bewertung abzugeben.

Zu diesem Produkt sind noch keine Fragen gestellt worden.

Frage zum Produkt

Bitte hier anmelden, um eine Frage zu stellen.