Wewood

In den stylischen Uhren von Wewood stecken überwiegend Holzabfälle aus der Möbelproduktion und Innenausstattung. Durch die Verwendung recycelten Holzes drückt der Designer Alessandro Rossano seine Liebe zur Natur aus.

Wewood – stylischer Umweltschutz

Rossano sieht die wahre Schönheit in der Natur. So kam er auf die Idee Schönheit und Natur in trendigen Damen- und Herren-Uhren zu vereinen und gleichzeitig die Umwelt zu schützen. Die hochwertigen Uhren werden überwiegend aus Holzabfällen gefertigt und mit einem hochmodernen Miyota-Uhrwerk ausgestattet. Am Ende des Produktionsprozesses lassen sich dann wunderschöne Uhren, wie zum Beispiel Motus finden.

Holzabfälle werden zu hochwertigen Uhren

Die Uhren-Modelle von Wewood sind mittlerweile vielfältig und so hat Rossando die Damenuhren Odyssey und Moon geschaffen, das Unisex-Modell Date und die maskulinen Modelle Jupiter, Voyage und Metis. Für die Uhren werden verschiedene Holzarten verwendet, sechs um genau zu sein. Diese sind Ahorn, Veraholz, Nussbaum Grenadil, Sandelholz und recyceltes Teak. Jede Holzart verzaubert durch einen anderen Farbton, denn die hochwertigen Holzarten bilden ein spannendes Farbspektrum von Beige bis Schwarz ab.

Für jede Uhr ein Baum

Wewood tut nicht nur durch die Verarbeitung von Holzresten etwas Gutes für die Natur. Das Eco Label geht noch weiter, denn Wewood hat eine Partnerschaft mit der Umweltschutzorganisation American Forest geschlossen. Seitdem wird für jede verkaufte Uhr ein Baum gepflanzt und ermöglicht jedem Kunden am Schutz der Wälder teilzunehmen. Werde ein Teil des Umweltschutzes und entdecke die ökologischen Uhren von Wewood – weiblich, unisex oder männlich, helles Beige bis hin zu Schwarz.

In den stylischen Uhren von Wewood stecken überwiegend Holzabfälle aus der Möbelproduktion und Innenausstattung. Durch … Weiterlesen