ME&MAY

Mode von ME&MAY? Das ist eine neue Vision, die französischen Charme mit deutscher Genauigkeit vereint.

Zeitloses Design

Gegründet wurde ME&MAY 2011 von Melissa und Mathilde. Der Name des nachhaltigen Labels setzt sich aus den Vornamen der beiden Designerinnen zusammen. Nun fragst Du dich, wo das „Y“ herkommt? Für Melissa und Mathilde steht es für das Schlichte und Einfache – eben so, wie die Öko Mode des Eco Fashion Labels. Die vom zeitlosen Design geprägten Kleidungsstücke werden um französische Rafinesse ergänzt. Die Eco-Kleider, Bio-Shirts, nachhaltigen Strickjacken und Co. kommen in einem femininen Schnitt daher und schmeicheln der weiblichen Silhouette. Die Mode zeichnet sich durch seine Schlichtheit aus, und wir von gekonnten Details in Szene gesetzt. So wird die Bio-Mode des nachhaltigen Labels nicht einfach nur zu einem weiteren Kleidungsstück in deinem Schrank, sondern zu langlebigen Alltagsbegleitern, die man immer gerne trägt.

Natürliche Materialien

Für seine ökologische Damenmode verwendet das Eco Fashion Label ausschließlich ausgewählte Materialien. Diese kommen exklusiv aus Frankeich, Italien und Griechenland. Die hochwertigen Naturstoffe machen ME&MAY-Mode zu einzigartigen und angenehm zu tragenden Teilen, an denen man lange Freude hat.

Faire Produktion

Doch nicht nur die Stoffe aus Naturfasern kommen aus Europa, auch die Produktion findet hier statt. Genauer gesagt in kleinen Unternehmen in Polen und Italien. Die kleinen Unternehmen bauen auf jahrelange Erfahrungen und stellen die schönen Designs unter fairen Arbeitsbedingungen zu handwerklich perfekten Produkten her. Durch die Produktion in Europa können Transportwege reduziert und somit CO2 eingespart werden. Des Weiteren werden die Kollektionen von ME&MAY im Sinne der Nachhaltigkeit nur in kleinen Serien produziert.

Mode von ME&MAY? Das ist eine neue Vision, die französischen Charme mit deutscher Genauigkeit vereint. Zeitloses De… Weiterlesen