Madness

Fair, eco and still fashionable, that’s Madness! Nach diesem Leitsatz produziert das Eco Fashion Label seit 1994 Damenmode. Madness glaubt daran, dass du mit deiner Entscheidung für ein nachhaltiges Label die Modeindustrie verändern kannst. Die traditionsreiche Marke hat sich daher über die Jahre weiterentwickelt. Sie bietet dir heute feminine Styles, die dich dazu animieren, dich fair und nachhaltig, vor allem aber modisch zu kleiden. Damit gestaltet Madness eine verantwortungsvollere Textilindustrie der Zukunft mit.

Die nachhaltige Wertschöpfungskette von Madness

Das Label hat sich Nachhaltigkeit auf die Fahnen geschrieben. Von den Rohstoffen bis zur Energieversorgung in den Büros steht das Thema im Fokus. Konventioneller Baumwollanbau mit Gentechnik, Pestiziden und Düngemittel: Darauf hat Madness keine Lust! Deshalb verwendet das Label nur Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau, die bessere Alternative für Umwelt und Konsumenten. Die Produktion arbeitet energieeffizient, indem sie neueste Technologien verwendet und minimiert Abfälle, da Reste weiterverarbeitet werden. Seit 2012 ist die gesamte Wertschöpfungskette bei Madness GOTS-zertifiziert. Auch alle Wasch- und Färbevorgänge sind damit nach dem GOTS-Standard möglichst umweltverträglich gestaltet. Beim Transport setzt das Label auf Kartons aus Recycling-Material. Erneuerbare Energien versorgen Lager und Bürogebäude. Ein Produktionskreislauf also, bei dem rundum nachhaltige Mode entsteht.

Madness sichert faire Arbeitsbedingungen für Produzenten in Indien

Madness produziert “faire Produkte” dort, wo gute Arbeitsbedingungen Mangelware sind. Als Mitglied der Fair Wear Foundation verpflichtet sich die Marke dazu, die Arbeitsbedingungen in der Produktion in Indien transparent offenzulegen und sie ständig zu verbessern. Eine faire Bezahlung und angemessene Arbeitsbedingungen sind dabei ein Muss. Madness will vor Ort in Indien über gute Arbeitsbedingungen hinaus mehr tun. Deshalb unterstützt das Label in Indien das Bildungsprogramm “Education for underprivileged children”.

Feminine Eco Fashion von Madness

Madness Kleidung ist mal verträumt, mal schlicht, mal relaxed und immer ein fairer Eyecatcher. Die GOTS-zertifizierte Baumwolle findest du vor allem in den Sommerkollektionen. Einfache T-Shirts, luftige Kleider mit floralem Muster und hochwertige Blusen in pastell, die perfekte Ausstattung für heiße Tage. Im Winter dagegen setzt Madness auf Wolle. Wundervoll weiche Merinowolle und Schurwolle verwendet das Label in vielen Strickkleidern, Longsleves und Pullovern. Alle unsere Madness-Styles findest du hier bei Avocadostore.de.

Fair, eco and still fashionable, that’s Madness! Nach diesem Leitsatz produziert das Eco Fashion Label seit 1994 Damenm… Weiterlesen

Produkte von Madness

Neueste Bewertungen

  1. Top mit Spitze aqua - Madness
    Madness
    Top mit Spitze aqua
    Ausverkauft
    11. Oktober 2018
    Die Farbe ist sehr schön und intensiv!
  2. Top mit Spitze weiß - Madness
    Madness
    Top mit Spitze weiß
    Ausverkauft
    11. Oktober 2018
    Tolles Basic-shirt, das etwas weiter geschnitten ist.
  3. Madness Rock Popeline Papertouch Weiß Bio Baumwolle (GOTS) - Madness
    Madness
    Madness Rock Popeline Papertouch Weiß Bio Baumwolle (GOTS)
    54,90 € 69,95 €
    • 22 %
    09. September 2018
    Sehr schöner Rock, das Material hat einen lässigen Look.
  4. Rock von Madness - light blue - Madness
    Madness
    Rock von Madness - light blue
    Ausverkauft
    09. Juli 2018
    Schöner dünner Jeansstoff. Sehr angenehm und behält die Form.
  5. Bolero aus Merinowolle - lila - Madness
    Madness
    Bolero aus Merinowolle - lila
    Ausverkauft
    13. Juni 2018
    sehr schön verarbeitet, dünner, leicht glänzender Stoff.
  6. Mantel aus Merinowolle - Anthrazit - Madness
    Madness
    Mantel aus Merinowolle - Anthrazit
    199,90 € 239,90 €
    • Versand 0,-
    • 17 %
    25. April 2018
    Der Mantel ist toll geschnitten, die Farbe ist ebenfalls sehr schön und er hält warm. Allerdings fängt der Mantel bereits nach kurzer Tragezeit an, starkes Pilling zu bilden. Ich bearbeite ihn daher regelmäßig mit einem Wollkamm und würde ihn nicht noch einmal kaufen, wenn ich gewusst hätte, wie pflegeintensiv er ist.