[eyd] humanitarian clothing

[eyd] übersetzt humanitäre Arbeit in eine völlig neue Vision des Mode­machens. Wir stehen gegen Menschen­handel ein und ermöglichen Über­lebenden in unseren karitativen Partner­werkstätten einen Neubeginn. Mit deinem Teil von [eyd] trägst du ihre Rehabili­tation mit. Und ihre Hoffnung weiter.

Empower your dressmaker. Aid is in the making.

Produktion

Ein Großteil der [eyd]-Sachen entsteht in Mumbai. Unsere erste karitative Partnerwerkstatt wird dort von der indischen Organisation Chaiim geleitet. Frauen, die hier hinkommen, erlernen einen ersten Beruf, werden therapeutisch betreut, holen Schulunterricht nach und werden ermutigt, ihr Leben selbst zu gestalten. [eyd] übernimmt währenddessen die Verantwortung für die gesamte Produktions- und Vertriebskette, vom Design über die Stoffe bis zum Verkauf. So können sich die Mitarbeiter in Indien ganz auf die humanitäre Arbeit mit den Frauen konzentrieren.

Der persönliche Imprint

Jede Mitarbeiterin prägt die [eyd]-Mode mit ihrer einzigartigen Lebensgeschichte und Persönlichkeit. Das Stempelzeichen einer Mitarbeiterinnen, die Anteil an deinem Teil hat, siehst du im Imprint. Auf unserer Homepage kannst du die indischen Blumensymbole wiederfinden, zusammen mit den Geschichten, die in deiner Kleidung verwoben sind. Ein kleiner Einblick für dich. Und eine große Wertschätzung für die Frauen, die wir dabei unterstützen wollen, das Leben lieben zu lernen.

Stoffe

Wir sind nicht nur fair zu Menschen, sondern auch zur Umwelt. Du bekommst du von uns Kleidung mit einem guten Charakter. Die Stoffe werden ökologisch korrekt hergestellt und wir überzeugen uns regelmäßig selbst davon, dass die Produktion von Anfang bis Ende auf fairem Kurs ist. Außerdem schonen wir durch aktive Müllvermeidung und Kartonrecycling unseren Planeten.
Die meisten unserer Produkte bestehen aus Baumwolle. Diese stammt ausschließlich aus kontrolliert biologischem Anbau.
Die seidenartigen Stoffe in unseren Kollektionen sind nicht aus Seide sondern aus Lyocell. Grundlage für diesen Edelstoff ist eine aus Eukalyptusholz gewonnene Zellulosefaser. Die Herstellung ist sehr umweltverträglich und das Ergebnis ist ein seidenweicher Stoff, der unglaublich weich, atmunsgaktiv, feuchtigkeitsregulierend und ideal für Allergiker geeignet ist.

Vegan

In unseren aktuellen Kollektionen verwenden wir keine tierischen Materialien! Vegan ist aber nicht unser Fokus. Insofern können und wollen wir nicht dafür garantieren, dass nicht irgendwo im Rahmen der Herstellung unserer Kleidung z.B. Maschinen mit tierischen Ölen geschmiert werden.

Verpackung

Im Online-Handel werden jede Menge Verpackungsmaterialien benötigt, die nach kurzer Lebensdauer entsorgt werden. Dem möchten wir entgegen wirken. Ein erster Schritt ist, dass wir auf Kunststoffverpackungen verzichten und nur Kartons verwenden, die aus recyceltem Altpapier hergestellt werden.

[eyd] übersetzt humanitäre Arbeit in eine völlig neue Vision des Mode­machens. Wir stehen gegen Menschen­handel ein und… Weiterlesen

Produkte von [eyd] humanitarian clothing


Neueste Bewertungen

  1. Unisex Hemd „Palash“ print - [eyd] humanitarian clothing
    [eyd] humanitarian clothing
    Unisex Hemd „Palash“ print
    95,00 €
    21. März 2021
    Schickes Hemd, lustiges Design.
  2. Kleid 'Kela' - [eyd] humanitarian clothing
    [eyd] humanitarian clothing
    Kleid "Kela"
    Ausverkauft
    05. März 2021
    Es entspricht dem Foto. Ein lockeres Kleid, das angenehm zu tragen ist!
  3. Pullover 'Jayanti' - [eyd] humanitarian clothing
    [eyd] humanitarian clothing
    Pullover "Jayanti"
    Ausverkauft
    31. Januar 2021
    schöner Pullover, ein angenehmes Gelb, fühlt sich gut auf der Haut
  4. Kleid 'Nayika' gestreift - [eyd] humanitarian clothing
    [eyd] humanitarian clothing
    Kleid "Nayika" gestreift
    Ausverkauft
    11. November 2020
    Eine absolute Empfehlung! Das Kleid ist wunderschön und schmeichelt der Figur. Angenehmes Tragegefühl und hochwertige Verarbeitung. Hat den 35-Grad-Test im Sommer auch souverän gemeistert. Ich bin total begeistert!
  5. Hose „Kopon“ light in lapisblau  - [eyd] humanitarian clothing
    [eyd] humanitarian clothing
    Hose „Kopon“ light in lapisblau
    70,00 €
    12. Oktober 2020
    Hose in XL bestellt, das ist vielleicht M meine Freunde. Da habe ich L-Hosen die größer sind. Sie sieht schön aus und wenn sie passt ist sie bestimmt gemütlich. Nervig: Man muss die zu kleinen Hosen dann auf eigene Kosten zurück schicken, obwohl der Versand für eine Hose 5€ kostet, mit einer 2,70€ Briefmarke frankiert -> uncool.
  6. Jumpsuit „Tisa“ in lapisblau  - [eyd] humanitarian clothing
    [eyd] humanitarian clothing
    Jumpsuit „Tisa“ in lapisblau
    100,00 €
    23. August 2020
    Fällt sehr klein aus. Komisches Material. Knittert stark.