Ben&Anna

Produkte von Ben&Anna


Neueste Bewertungen

  1. Deocreme, 100% vegan & glutenfrei - Ben&Anna
    Ben&Anna
    Deocreme, 100% vegan & glutenfrei
    5,99 € (€13,31/100g)
    01. August 2021
    Vanilla Orchid Version: Sehr angenehmer, leichter Duft. Mag für viele nicht stark genug sein, aber sehr gut für empfindliche Nasen. Riecht vor allem nach Vanille. Pink Grapefruit und Persian Lime duften deutlich stärker, aber nicht unnangenehm stark. Beide sehr frisch & fruchtig. Wird plastikfrei geliefert.
  2. Zahnpasta von Ben&Anna mehrere Geschmackstichtungen - Ben&Anna
    Ben&Anna
    Zahnpasta von Ben&Anna mehrere Geschmackstichtungen
    7,50 € (€ 7,50/100ml)
    05. Juli 2021
    Ich hatte zwar von dem hohen Abrieb gelesen, aber da ich nie Probleme mit dem Zahnschmelz oder mit empfindlichen Zähnen hatte, war das für mich nicht wichtig und ich habe die White ohne Fluorid probiert. Nach nicht mal einer Woche jedoch hat sich nicht nur der Zahnschmelz spürbar verringert, sondern meine Zähne taten gestern richtig weh, und zwar einfach so, ohne dass ich gerade gegessen oder getrunken hätte. Kann ich nur von abraten!
  3. Zahnpasta von Ben&Anna mehrere Geschmackstichtungen - Ben&Anna
    Ben&Anna
    Zahnpasta von Ben&Anna mehrere Geschmackstichtungen
    7,50 € (€ 7,50/100ml)
    19. Juni 2021
    Endlich eine Zahnpasta im Glas. V.a. die mit Fluorid ist super.
  4. Deodorant Stick, Pink Grapefruit - Ben&Anna
    Ben&Anna
    Deodorant Stick, Pink Grapefruit
    7,90 € ((8,78€/100g))
    16. Mai 2021
    Schöner Duft. Für mich leider nicht ausreichend wirksam.
  5. Deodorant Stick, Vanilla Orchid - Ben&Anna
    Ben&Anna
    Deodorant Stick, Vanilla Orchid
    7,90 € ((8,78€/100g))
    16. Mai 2021
    Für mich leider nicht ausreichend wirksam.
  6. Zahnpasta Sensitive  - Ben&Anna
    Ben&Anna
    Zahnpasta Sensitive
    9,45 € (10,45 Euro / 100 ml)
    04. März 2021
    Top Verpackung ja, aber die Formel sollte nochmal überarbeitet werden. Warum zb. ist kein Flurid enthalten und muss der Geschmack so komisch sein? Außerdem ist die Lösung mit dem Spatel ungünstig: Man kommt mit den Fingern beim auskratzen an die Ränder und das ist unhygienisch und unpraktisch. Für Kinder also ungeeignet. Trotzdem - Ben, Anna - danke fürs Entwickeln! Wir werden es in ein paar Jahren nochmal probieren mit Verpackungsarmer Zahnpasta.