Basic Apparel

Seit 2013 macht das dänische Label Basic Apparel deutlich, dass beim Kauf von nachhaltiger Mode keine Kompromisse in Style, Qualität oder Komfort eingegangen werden müssen:
Hier paaren sich nordisches, junges und zugleich zeitloses Design mit hochwertigen, nachhaltigen Materialien.

Die von 6 Frauen geführte Modemarke setzt ihren Fokus auf den Schutz der Umwelt und menschengerechte Arbeitsbedingungen.

Diese Zukunftsorientierung spiegelt sich in der Verwendung der Materialien wider. Nicht nur ist das Label GOTS zertifiziert, was den Einsatz von ressourcenschonenden Bio-Fasern wie Bio-Baumwolle erfordert, auch werden Textilien wie Tencel oder Eco-Vero aus dem Hause Lenzing in den Kleidungsstücken verarbeitet. Besteht ein funktioneller Bedarf, finden sich ebenso recycelte, synthetische Materialien in den Kleidungsstücken wider. Wenn tierische Stoffe aufgrund ihrer Langlebigkeit oder anderen vorteilhaften Eigenschaften verarbeitet werden, so handelt es sich stets um Materialien aus zertifizierter, kontrollierter Tierhaltung.

Darüber hinaus arbeitet das Label mit dem Sozialunternehmen Plastic Bank zusammen. Mit jeder Bestellung werden somit 4 Kilogramm Plastik aus den Ozeanen entnommen und wieder zu neuen Produkten verarbeitet.

Das Label widmet sich jedoch nicht nur seinem ökologischen, sondern auch dem sozialen Fußabdruck. Der Großteil der Produkte wird in der Türkei oder in China produziert. Das Label steht in engem Austausch mit den Besitzern dieser Schneidereien und Webereien und durch regelmäßige Kontrollen können so faire Arbeitsbedingungen und Transparenz entlang der gesamten Produktionskette der Kleidungsstücke gewährleistet werden.

Wer nach alltagstauglicher, minimalistischer Mode aufgepeppt durch raffinierte Details und farblichen Akzenten sucht, wird bei dieser Marke fündig.

Seit 2013 macht das dänische Label Basic Apparel deutlich, dass beim Kauf von nachhaltiger Mode keine Kompromisse in St… Weiterlesen

Produkte von Basic Apparel