Zoom Vergrößern
PLUMEN 001 - Plumen
PLUMEN 001 - Plumen
PLUMEN 001 - Plumen
PLUMEN 001 - Plumen
PLUMEN 001 - Plumen
  • PLUMEN 001 - Plumen
  • PLUMEN 001 - Plumen
  • PLUMEN 001 - Plumen
  • PLUMEN 001 - Plumen
  • PLUMEN 001 - Plumen

PLUMEN 001

Energiesparlampe von Plumen
5 5 16

29,90 €

inkl. MwSt. (soweit erhoben)
+ 4,90 € Versand (DE)

Großbestellung / Firmenkunden

Deutschland:

Versand: 4,90 €

Versandkostenfrei ab 80,00 €

Lieferzeit: in ca. 1-3 Werktagen*

Österreich:

Versand: 15,00 €

Versandkostenfrei ab 140,00 €

Lieferzeit: in ca. 1-3 Werktagen*

Verkauf und Versand durch:
mehr grün

Widerrufsbelehrung

AGB

Impressum

Produktbeschreibung

Energiesparlampen sparen, wie der Name vermuten lässt, Energie. Doch Die schönsten sind es meistens nicht. Nicht so PLUMEN 001. Die erste Designer-Energiesparlampe bei der selbst Kritiker schwach werden. Die Lampe ist ein solcher Augenschmauss, dass man gut und gerne auf jeden Lampenschirm verzichten kann. Wie jede hochwertige Energiesparlampe verbraucht PLUMEN 001 nur 20% der Energie, im Vergleich zu einer Glühbirne mit entsprechender Helligkeit und hat die acht-fache Lebensdauer. Weitere Details hier im Überblick:

- 11 Watt (vergleichbar mit 60 W Glühbirne)

- Lichtfarbe: warmweiß

- 680 Lumen

- E27 Gewinde

- Lebensdauer: 8,000 Stunden

- Nicht dimmbar

- Farb-Temperatur: 2,700 kelvins

- Größe: 192mm x 100mm x 91mm

- offizielles Energie Label

- Mehr als 10,000 Schaltzahlen

- Volle Lichtstärke in weniger als 30 Sekunden

- Quecksilber-Gehalt: < 5mg


Meinungen zu diesem Produkt

Sie haben bereits ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

    Bewerten Sie das Produkt:

Wanja Weskott

von Wanja Weskott, 31. Oktober 2013

Schönes Licht!

Anonymer Gast

von Pepper6 (Anonymer Gast), 28. Januar 2013

Auch diese Lampe hat nur eine mindere Qualität des Lichts, nämlich gerade mal Ra 80. Glühlampen haben einen Qualitätsindex von Ra 100. Darauf warten wir! Da ist das Design zweitrangig.

Anonymer Gast

von Dieter (Anonymer Gast), 27. Januar 2013

Ohne Quecksilber geht das wohl nicht. Nun sehen die Birnen aber so aus, als koennten sie leicht zerbrechen beim Hantieren, auch durch Kinderhaende. Und ein wirksamer Schirm als Schutz gegen Bruch ist auch nicht erkennbar - die grazilen schnoerkeligen Glasanteile liegen frei in der Luift. Wenn dann aber Quecksilber austritt, ist das wohl kaum akzeptabel - trotz anderer beschriebener Vorteile.

Anonymer Gast

von Stielo (Anonymer Gast), 25. Januar 2013

Unverschämter Preis, da sachlich durch nichts begründet !! Aber ist ja schon längst gesagt

Anonymer Gast

von LED (Anonymer Gast), 24. Januar 2013

Ich kaufe seit einem Jahr nur noch LEDs, um die Quecksilberschleudern zu ersetzen...

Anonymer Gast

von Gast (Anonymer Gast), 24. Januar 2013

@MichaelJW
1. Das Teil ist 25 mal so teuer wie eine Glühbirne - nix also mit Geiz ist geil, der Vorteil wird voll abgeschöpft.
2. Warum stellt man erst einen voll tauglichen Ersatz bereit, bevor man etwas verbietet? Angst um den Sonderprofit beim nächsten Produktwechsel ... wenn man dann die Quecksilberteile verbietet?

Anonymer Gast

von MichaelJW (Anonymer Gast), 12. November 2012

1. Ein Produkt, das 5x so lange hält und 1/5 der Energie verbraucht, dürfte/könnt theoretisch 25x so teuer sein. Zudem ist diese Rechnung vor allem für die Geiz-ist-geil-Generation ein schlagkräftiges Argument.
2. Das Quecksilberproblem ist wirklich nicht zu unterschätzen. Aber da nun die Energiefresser (Glüh-Wärmebirne) verboten sind, kann die Industrie vielleicht(!!) hier etwas Entwicklungskapazität reinstecken und die Gesamtökobilanz der Energiesparleuchtmittel auch noch senken.

Tirzah

von Tirzah, 31. August 2012

Der Quecksilberproblematik sind wir uns durchaus bewusst. Auch im Avocado Store-Büro gab es dazu schon heiße Diskussionen. Ich möchte nochmal unseren aktuellen Blogbeitrag hinweisen: http://blog.avocadostore.de/lichtwechsel

Anonymer Gast

von albrecht (Anonymer Gast), 30. August 2012

... verbraucht PLUMEN 001 nur 20% der Energie, im Vergleich zu einer Glühbirne mit entsprechender Helligkeit ...

roman

von Roman, 30. August 2012

Seit dem Verbot des Verkaufs von Glühbirnen muss man sich leider mit Energiesparlampen abfinden. Da hatt die Lobby-Arbeit der Industrie scheinbar funktioniert. Und wenn schon Energiesparlampe (mit allen Nachteiulen, dann wenigstens mit Stil. Darum mag ich die Plumen.

Anonymer Gast

von liselotte (Anonymer Gast), 30. August 2012

Vor allem überzeugt nicht, dass ein 'grünes Produkt' Qecksilber beinhaltet. Das ist - gelinde gesagt - die Höhe.

Anonymer Gast

von Albrecht Giese (Anonymer Gast), 30. August 2012

1) Es wird etwa die 5-fache Lebensdauer einer Glühbirne geboten zum 20-fachen Preis. Nicht überzeugend.
2) Volle Lichtstärke nach erst 30 Sekunden macht die Lampe für viele Anwendungen im Haus indiskutabel (Ist aber bei LED normalerweise nicht üblich). Führt in der Praxis dazu, dass viele Lampen als Dauerlicht verwendet werden. Somit keine Energieeinsparung.

Flink

von Flink, 14. März 2012

Habe drei Plumen in meiner Wohnung, einfach ein super Hingucker. Die Plumen macht ein vernünftiges Licht und spart noch Strom - perfekt!

Anonymer Gast

von Prozentrechner (Anonymer Gast), 18. April 2011

Zitat: verbraucht PLUMEN 001 nur 80% des Stroms, im Vergleich zu einer Glühbirne
- 11 Watt (vergleichbar mit 60 W Glühbirne)

hmm, mal abgesehen von dem falsch gesetzten komma stimmt die prozentangabe wohl nicht...
entweder die lampe verbraucht nur 80% strom im vergleich zu einer glühbirne, dann braucht sie 48W,
oder sie spart (!) 80% und verbraucht somit nur 20% soviel wie eine glühbirne....ca 12W

Anonymer Gast

von Proudhomme (Anonymer Gast), 18. April 2011

Tja, lieber Mercury, da hast Du zwar recht. Aber das gilt aber leider für so gut wie alle Energiesparlampen. Ein schönes Beispiel für die mögliche Idiotie des Energiesparens und anderer Maßnahmen im "Umweltschutz".

Anonymer Gast

von Mercury (Anonymer Gast), 18. April 2011

Hm, eine Quecksilberhaltige Lampe als Öko zu vermarkten, nur weil sie Energie spart finde ich ziemlich grenzwertig.